Falk & Ross Gruppe

Führender Logistikgroßhändler für unveredelte Markentextilien

 

Unternehmen

Die Falk & Ross Gruppe ist der europaweit führende Logistikgroßhändler für unveredelte Markentextilien von mehr als 50 namhaften Marken (z.B. Gildan) mit mehr als 30.000 B2B-Kunden. Produkte von Falk & Ross kommen vor allem in den Segmenten Promotion und Berufskleidung zum Einsatz. Zusätzlich bedient die Unternehmensgruppe seine Kunden auch mit Eigenmarken, bei der Falk & Ross auch für Design und Herstellung veranwortlich ist. Die 1981 gegründete Gruppe hat ihren Hauptsitz und ihre zentralen Logistikcenter in Sembach (Rheinland-Pfalz), Birmingham (UK) und Celra (Spanien) und ist über Vertriebsgesellschaften (teilweise mit eigenen Lägern) in allen wesentlichen europäischen Märkten fest etabliert. Von diesen Logistikcentern werden jährlich circa eine Million Bestellungen abgefertigt und in der Regel innerhalb von 24 Stunden europaweit an die Kunden ausgeliefert.

Ausgangssituation

Mit dem Ziel den weiteren Ausbau von Falk & Ross zu unterstützen, hat sich Steadfast Capital im Juni 2009 an der Falk & Ross Gruppe beteiligt. Zusammen mit dem Alteigentümer, Stephen Ross, der weiterhin in der Geschäftsleitung tätig und an der Unternehmensgruppe beteiligt ist sowie dem operativen Management plant Steadfast Capital den regionalen Ausbau der Gruppe voranzutreiben und die Weiterentwicklung der Unternehmensstruktur personell und strategisch zu unterstützen.


Unternehmensentwicklung

Seit der Beteiligung im Juni 2009 arbeitet Steadfast Capital eng mit dem Management zusammen und hat es bei folgenden Projekten zur strategischen und strukturellen Weiterentwicklung des Unternehmens unterstützt:

  • Ausweitung der lokalen Marktpräsenz auf ganz Europa durch lokale Akquisitionen und Logistikzentren (Erwerb des Marktführers in den UK)
  • Stärkung des Managements
  • Zusammenführung der Unternehmen zu einer Gruppe mit der Einrichtung von Zentralfunktionen (Einkauf, Finanz- und Rechnungswesen, etc.)
  • Investition in den Aufbau von Eigenmarken und anschließende Ausgliederung in ein separates Gruppenunternehmen
  • Unterstützung bei der Strukturierung und Erhöhung der Fremdmittelfinanzierung
  • Aufbau eines neuen Logistikzentrums in Spanien